Direkt nach oben
Volltextsuche auf: https://www.ser-reutlingen.de
Visualisierung Entwicklungskonzept Echaz in Betzingen im Bereich Im Wasen
Volltextsuche auf: https://www.ser-reutlingen.de
Unser Ziel ist klar:
Das Beste für Wasser

Entwicklungskonzept Echaz in Betzingen

Beseitigung Engstelle (Flaschenhals)


Visualisierung Entwicklungskonzept Echaz in Betzingen im Bereich der Engstelle (Flaschenhals) Im Wasen mit den geplanten Maßnahmen


  • 1 und 2 Erhöhung bestehender Mauer
  • 3 Abbruch Bestand, Aufweitung Echaz, Anlegen naturnahes Ufer & Sicherung mittels Steinsatz
  • 4 Abbruch VHS, Aufweitung Echaz & Erstellung Hochwasserschutzmauer
  • 5 Wegfall Brückenwiderlager - Vergrößerung Durchflussprofil
  • 6 Abbruch Bestand, Aufweitung Echaz & Fortführen der Hochwasserschutz
Tropfen Piktogramm der Stadtentwässerung Reutlingen in blauem Kreis
Geplante Maßnahmen
Lageplan Entwicklungskonzept Echaz in Betzingen im Bereich Engstelle (Flaschenhals) Im Wasen
Hier können Sie den Lageplan herunterladen.

Die Engstelle zwischen dem Gebäude Wannweiler Str. 11 und der Volkshochschule führt im Hochwasserfall zu Rückstau. Durch den Einstau des Wassers an dieser Stelle kommt es zu Ausuferungen der Echaz auf Höhe der Rathausbrücke. Um die Engstelle zu beseitigen, müssen die Gebäude Wannweiler Str. 11, Volkshochschule sowie die Garage Im Wasen 14 abgebrochen werden. Die Echaz wird von einer Breite mit 7 m auf ca. 15 m auf geweitet und der Abflussquerschnitt somit verbessert. Das führt zu einer deutlichen Wasserspiegellagenabsenkung, sodass Ausuferungen bei einem hundertjährlichen Hochwasserereignis verhindert werden können. Im Bereich der Rathausbrücke werden beidseitig die bestehenden Ufermauern erhöht und im Bereich der Aufweitung neue Ufermauern mit einer ausreichenden Höhe zum Schutz vor einem hundertjährlichen Hochwasserereignis errichtet. Rechtsufrig wird vor der Mauer ein naturnahes Ufer angelegt, um die Ökologie zu verbessern.

Unterhalb der Engstelle ist die Errichtung einer kleinen Schutzmauer bis zur Linkskurve der Echaz mit einer Länge von ca. 120 m erforderlich. Dieses Schutzmauer wird als ein- zweireihiger Steinsatz mit einer maximalen Höhe von etwa 70 cm ausgebildet.

Zurück zur Übersicht Entwicklungskonzept Echaz
  • Stadtentwässerung Reutlingen
  • Ein Eigenbetrieb der Stadt Reutlingen
  • Postadresse: Marktplatz 22 · 72764 Reutlingen
  • Hier finden Sie uns: Gustav-Werner-Straße 25 · 72762 Reutlingen
  • Telefon 07121 / 303-2576 · Fax 07121 / 303-2272
  • ser@reutlingen.de
  • Zum Kontaktformular
  • Öffnungszeiten
  • Montag 08:00 - 12:00 Uhr
  • Dienstag 08:00 - 12:00 Uhr
  • Mittwoch 14:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstag 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
  • Freitag 08:00 - 13:00 Uhr