Direkt nach oben
Volltextsuche auf: https://www.ser-reutlingen.de
Visualisierung Entwicklungskonzept Echaz in Betzingen im Bereich Gaasgarten
Volltextsuche auf: https://www.ser-reutlingen.de
Unser Ziel ist klar:
Das Beste für Wasser

Naturnahe Umgestaltung im Bereich Gaasgarten

Folgende Maßnahmen wurden bereits durchgeführt:

  • 13.2.2020  Abstauen des Mühlkanals auf Höhe der Entlastung  sowie Abfischen des Bereiches durch den Fischereiverein
  • 14.2.2020  Freischnitt der Trasse für die Überfahrt (Försterwerkstatt Felix Schenck)
  • 17./18.2.2020 Einbau der Überfahrt mit Stahlbetonrohren DN 800, Schottern der Baustraße (TBR / Anlieferung Beton Kemmler)
  • 21.2.2020 Beginn der Fällarbeiten bis KW 9 (Försterwerkstatt Felix Schenck)

Allgemeine Informationen:

Die Stadtentwässerung Reutlingen realisiert im Bereich Gaasgarten in Betzingen ab Sommer 2020 den naturnahen Ausbau der Echaz mit einer linksufrigen Hochwasserschutzmauer. Der Bereich wird ökologisch aufgewertet, in dem am Gewässer naturnahe Strukturen angelegt, die Durchgängigkeit für die Wasserlebewesen durch den Bau einer naturnahen Sohlengleite geschaffen und wieder standortgerechte Gehölze angepflanzt werden. Des Weiteren wird eine Erlebbarkeit der Echaz durch eine verbesserte Zugänglichkeit geschaffen und der Bereich im Hochwasserfall bewusst als Retentionsraum genutzt, um Ausuferungen der Echaz in bebauten Bereichen zu verringern.


Maßnahmen der Stadtenwässerung Reutlingen im Bereich Gaasgarten in Betzingen
Zurück zur Übersicht Entwicklungskonzept Echaz
  • Stadtentwässerung Reutlingen
  • Ein Eigenbetrieb der Stadt Reutlingen
  • Postadresse: Marktplatz 22 · 72764 Reutlingen
  • Hier finden Sie uns: Gustav-Werner-Straße 25 · 72762 Reutlingen
  • Telefon 07121 / 303-2576 · Fax 07121 / 303-2272
  • ser@reutlingen.de
  • Zum Kontaktformular
  • Öffnungszeiten
  • Montag 08:00 - 12:00 Uhr
  • Dienstag 08:00 - 12:00 Uhr
  • Mittwoch 14:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstag 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
  • Freitag 08:00 - 13:00 Uhr